Menu

Ambulante Rehabilitation

Gesundheit ist das höchste Gut der Menschen. Daher wünschen wir uns alle, nach einer Erkrankung möglichst schnell wieder gesund zu werden. Das Soest Vital bietet Ihnen Rehabilitations-Programme, die Sie auf Ihrem Weg unterstützen, Ihre Gesundheit wieder zu erlangen. Wir haben Zulassungen von allen gesetzlichen Krankenversicherungen. Private Kostenträger, Beihilfestellen und die freie Heilfürsorge können auf Antrag die Kosten übernehmen. Bei der Antragstellung sind wir Ihnen gerne behilflich.

Unser Reha-Angebot

Wir bieten eine ambulante Rehabilitation für folgende Bereiche:

  • Orthopädie / Unfallchirurgie
  • Kardiologie
  • Neurologie

Für Ihre ambulanten Maßnahmen steht Ihnen unser gesamtes Leistungsspektrum zur Verfügung, das inhaltlich gleichwertig mit dem einer stationären Behandlung ist.

Gegenüber einem stationären Aufenthalt bietet Ihnen eine ambulante Rehabilitation zudem folgende Vorteile:

  • Sie bleiben in Ihrem häuslichen und sozialen Umfeld.
  • Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit Ihren Operateuren / vorbehandelnden Klinikärzten, Haus- und Fachärzten.
  • Die Einbindung Ihrer Angehörigen ist möglich, sofern sie von Ihnen gewünscht und für den Behandlungserfolg förderlich ist.
  • Die ambulante Rehabilitation beinhaltet ein intensives Therapieprogramm ohne Leerlaufzeiten.
  • Im Notfall ist eine rasche, umfassende medizinische Versorgung durch die räumliche Anbindung an das Klinikum gegeben.

Ein Fahrdienst sowie das Mittagessen an den Therapietagen sind inbegriffen.

Zugang zur ambulanten Rehabilitation

Der Zugang zu unseren ambulanten Reha-Angeboten ist auf zwei Wegen möglich:

1. als Anschlußheilbehandlung (AHB) nach einer Operation / einem Krankenhausaufenthalt

  • Antrag über den Sozialdienst des Krankenhauses bei der Krankenkasse.
  • Der Sozialdienst informiert unsere Patientenaufnahme und reserviert einen Aufnahme-Termin.
  • Die Krankenkasse entscheidet über die Kostenzusage und informiert unsere Patientenaufnahme sowie auch Sie als Patienten schriftlich.
  • Unsere Patientenaufnahme setzt sich mit Ihnen telefonisch in Verbindung. Zudem erhalten Sie ein Einladungsschreiben mit allen wichtigen Informationen.

2. als Heilverfahren (bei chronischen Erkrankungen ohne aktuelles Ereignis)

Voraussetzung: es besteht trotz umfangreicher ambulanter Therapiemaßnahmen (wie z. B. Krankengymnastik, physikalische Therapie, Ergotherapie, Rehasport usw.) keine nachhaltige Beschwerdebesserung.

  • Der behandelnde Arzt beantragt beim Kostenträger eine Rehabilitationsmaßnahme.
  • Die Krankenkasse / der MDK entscheidet nach Prüfung der Unterlagen über die Kostenübernahme und infomiert die Reha-Einrichtung über die Bewilligung.
  • Wir stimmen mit Ihnen einen Aufnahmetermin ab. Zudem erhalten Sie ein Einladungsschreiben mit allen wichtigen Informationen.

Ablauf der ambulanten Rehabilitation

  • 15 Werktage, in medizinisch begründeten Einzelfällen auf Antrag beim Kostenträger auch länger
  • keine Therapie an Samstagen, Sonn- und Feiertagen
  • ganztägige Therapie von 9.30 Uhr bis 15.30 Uhr
  • Mittagspause mit Mittagessen im Klinik-Restaurant RiK's
  • Ruhemöglichkeiten
  • Patientenfahrdienst im Umkreis von maximal 30 Kilometern oder 45 Minuten
  • für Selbstfahrer: kostenfreies Parken auf dem Klinikparkplatz

Inhalte der ambulanten Rehabilitation

  • Ärztliches Aufnahmegespräch und Untersuchung am Aufnahmetag
  • Erstellen eines individuellen Therapieplans und gemeinsames Erarbeiten Ihrer Ziele, welche Sie in der Reha erreichen möchten
  • Zwischenvisiten
  • Abschlußgespräch und -untersuchung mit Erstellung eines Reha-Abschlussberichtes und Informationen zum weiteren Ablauf bzw. zu weiteren Maßnahmen nach der Reha
  • Pflegerische Betreuung und Beratung
  • Betreuung durch erfahrene Therapeuten
  • Wechsel zwischen aktiven Therapien (z. B. Krankengymnastik einzeln und in der Gruppe, gerätegestützes Training) und passiven Therapien (z. B. Wärme, Kälte, Elektro, Lymphdrainage), individuell angepasst
  • Ernährungsberatung
  • Psychologische Beratung
  • Informationen zu gesundheitlichen Themen, indikationsbezogen im Rahmen von Einzelgesprächen und Vorträgen
  • Beratung bei sozialen Problemen und bei Fragen zur Pflegeversicherung / Schwerbehinderung / Rente

Stichworte: Diesem Inhalt sind Tags zugeordnet. Ähnliche Themen finden Sie nach einem Klick.

Wir beraten Sie gern!

Gerne stellen wir Ihnen unsere drei Reha-Fachabteilungen mit den entsprechenden therapeutischen Möglichkeiten persönlich vor. Bitte sprechen Sie uns an.

Organisation und Pflege Ambulante Reha
Tel.: 02921 90-2587
Fax: 02921 90-1632
E-Mail: info@soestvital.de

Soest Vital am Klinikum Stadt Soest
Senator-Schwartz-Ring 8
59494 Soest