Menu

Ambulante Neurologische Rehabilitation

Die Ambulante Neurologische Rehabilitation wird auf neurobiologisch-theoretischer Grundlage von einem multidisziplinärem Team in enger Zusammenarbeit mit den Akutkliniken des Soester Klinikums durchgeführt.

Indikationen

Alle großen neurologischen Krankheitsgruppen werden hier behandelt, unter anderem:

  • Schlaganfälle
  • Bewegungsstörungen (z.B. Parkinson-Syndrom)
  • Polyneuropathien
  • Guillain-Barré-Syndrom
  • Gangstörungen (z.B. bei Multipler Sklerose)
  • Folgezustände nach Hirntumoren
  • Hirnleistungsstörungen
  • Erkrankungen, bei denen Schmerz als Symptom im Vordergrund steht (z.B. Rückenerkrankungen)

Therapieformen

In der Ambulanten Neurologischen Rehabilitation stehen verschiedene Therapieformen zur Verfügung, die sowohl bei der Behandlung von akut- als auch chronisch-neurologisch Erkrankten Anwendung finden. Die umfasst unter anderem:

  • Physiotherapie
  • physikalische Therapie
  • Ergotherapie
  • Logopädie
  • neuropsychologische Therapie
  • alternative Therapiemethoden
  • Trainingstherapie
  • neurologische Physiotherapie auf neurophysiologischer Grundlage (z.B. die Methoden von Bobath und PNF)
  • aktivierende Methoden aus dem Bereich der Pflege

Ablauf

Nach der ganzheitlichen Aufnahme Ihrer Symptom- und Beschwerdekonstellation sowie einer neurologischen Untersuchung erfolgt eine individuelle Therapieplanung mit Erstellung eines Wochenstundenplans. Dieser ist von der Abfolge der Therapieformen sowohl abwechslungsreich als auch aufeinander aufbauend gestaltet. Dabei besteht einerseits eine sehr intensive Therapiedichte, andererseits wird darauf geachtet, dass eine Überforderung durch ausreichende Pausen und sinnvolle Reihenfolge der Therapiemethoden vermieden wird.

Je nach Erkrankungsbild und Belastbarkeit der Patienten kann eine flexible Gestaltung der Wochenstundenpläne mit beispielsweise Pausen und Ruhetagen eingerichtet werden. Insgesamt kann so eine hohe Therapieeffektivität und Erfolgsquote erreicht werden.

Zum Ende des Trainingsprogrammes führen wir erneut eine ganzheitliche Symptom- und Leistungserfassung durch. So ist es neben der Erfassung des Verlaufes zur Verbesserung des Therapieprozesses möglich, Ihnen für die Zeit nach der Rehabilitation sinnvolle Übungsempfehlungen geben zu können.

Stichworte: Diesem Inhalt sind Tags zugeordnet. Ähnliche Themen finden Sie nach einem Klick.

Wir beraten Sie gern!

Gerne stellen wir Ihnen unsere drei Reha-Fachabteilungen mit den entsprechenden therapeutischen Möglichkeiten persönlich vor. Bitte sprechen Sie uns an.

Organisation und Pflege Ambulante Reha
Tel.: 02921 90-2587
Fax: 02921 90-1632
E-Mail: info@soestvital.de

Soest Vital am Klinikum Stadt Soest
Senator-Schwartz-Ring 8
59494 Soest